Genetische Wildkatzen-Studie der Senckenberg Gesellschaft

01.02.2019

Infoseiten: Wildkatze

Der Hochwildschutzpark Hunsrück hat sich an einer Studie zur Hybridisierung von Wildkatzen anhand genomischer Untersuchungen beteiligt.

Ziel dieser Studie ist es, den Hybridisierungsstatus von in Gehegen gehaltenen Wildkatzen mittels neu entwickelter Markersysteme zu überprüfen.

Wildkatze

Unseren eigenen Wildkatzen wurden hierfür Genproben entnommen, deren DNA-Profile dann mit einer Datenbank der Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung – Fachbereich Naturschutzgenetik – verglichen werden, in der die Profile sowohl von wildlebenden Tieren als auch von Hauskatzen enthalten sind.

Hochwildschutzpark Hunsrück
W. Kaus und K. Fröhlich GbR
Hochwildschutzpark 1
D – 55494 Rheinböllen