Parknachrichten zum Thema

16.05.2020

Hirschziegenantilopenkalb

Unserem Park-Paparazzo Rudi entgeht nichts. Denn noch sehr scheu, ganz wie die Eltern, ist der Nachwuchs bei den Hirschziegenantilopen nur mit einem geübten Auge und einer guten Kamera auszumachen. Hat man es schließlich entdeckt, ist man geneigt zu sagen: „Was ein süßes Kitz“. Doch wie bei Rothirsch oder Damhirsch sind die Jungtiere bei den Antilopen Kälber. Und das ergibt dann die schöne deutsche Bezeichnung Hirschziegenantilopenkalb.

Mehr ...

21.11.2019

Hirschziegenantilopenbock

Seit ein paar Wochen ist im Hochwildschutzpark Hunsrück eine Gruppe von Hirschziegenantilopen eingezogen. Ihr neues Zuhause befindet sich zwischen den Waschbären und den Hochlandrindern.
Hirschziegenantilopen waren früher in Indien eine weit verbreitete und häufige Antilopenart. Ihre Schönheit wurde ihnen jedoch zum Verhängnis und die Bestände wurden stark bejagt. Der Bestand gilt heute jedoch als ungefährdet.

Mehr ...