Tiervorstellung des Monats – Polarwölfe

25.04.2020

Infoseiten: Polarwolf

Unser Rudel im Hochwildschutzpark besteht Anfang des Jahres 2020 aus 7 Polarwölfen. (Anton♂️, Lupo♂️, Bella♀️, Pünktchen♀️, 2 bisher namenlose Jungs♂️ und der kleinen Amy♀️)
Unsere Bella ist die Leitwölfin und 13 Jahre alt, also schon eine alte Oma. So langsam gibt sie aber die Rudelführung an ihren Sohn Anton ab, weshalb manchmal etwas Unruhe im Rudel herrscht. Die kleine Amy mischt seit Mai 2019 das Rudel so richtig schön auf. Der kleine Wirbelwind testet natürlich wie jedes kleine Wolfskind, was man alles so anstellen kann und was man dann lieber doch lassen sollte, damit man nicht schon wieder Ärger bekommt.

Heute gab es mal zur Abwechslung Taube und Küken. Ihr denkt jetzt wahrscheinlich „das ist doch etwas wenig, was die Wölfe zu fressen bekommen“. Die tägliche Futtermenge variiert aber immer etwas. Wenn es am Vortag ziemlich viel gab, gibt es am nächsten Tag etwas weniger. Wir versuchen es immer recht natürlich zu halten, da sie in freier Wildbahn auch nicht immer gleich viel zu fressen haben. Manchmal gehen sie sogar leer aus. Deshalb gibt es für unsere Wölfe auch pro Woche einen Fastentag.


Allgemeines zum Polarwolf:
Polarwölfe leben im nördlichen Nordamerika und in Grönland (Arktische Gebiete). Dort bewohnen sie Eiswüsten und Tundren. In diesen Regionen kann es bis zu -50°C kalt werden. Deshalb haben sie auch ein sehr dickes und dichtes Fell. Ihr Fell ist schneeweiß bis cremeweiß. Damit fallen sie im Schnee nicht sofort auf.
Polarwölfe leben in Rudeln von 7-30 Tieren. In diesen Rudeln gehen sie auf Jagd nach Beutetieren wie Moschusochsen, Karibus, Rentiere, Schneehasen und Lemminge. Sie haben einen sehr starken Gruppenzusammenhalt, denn ohne ihn wäre das Jagen auch echt schwer.
Polarwölfe sind tag- und dämmerungsaktiv. Typische Merkmale sind neben ihrem schneeweißen bis cremeweißen Fell ein gedrungener Körper. Sie haben im Vergleich zum Körpervolumen eine recht kleine Körperoberfläche, wodurch sie weniger Wärme verlieren.
Polarwölfe haben eine Kopf-Rumpf-Länge von bis zu 1,40 m und eine Schulterhöhe von 60-80 cm. Sie werden zwischen 50 und 80 kg schwer. Weibchen sind etwas kleiner und leichter als ihre männlichen Artgenossen.
In freier Wildbahn haben sie eine Lebenserwartung von etwa 7 Jahren, in Zoos/Tierparks werden sie jedoch meist älter.
An sich sind Polarwölfe ganzjährig fortpflanzungsfähig, sie bringen pro Wurf etwa 4-5 Welpen zur Welt. Die Kleinen kommen blind auf die Welt und werden ca. 4 Wochen von der Mutter mit Milch versorgt. Später werden sie vom ganzen Rudel gemeinsam großgezogen. Alle kümmern sich sehr liebevoll um die kleinen Wolfskinder.